Triglav Nationalpark - Die Julischen Alpen


Flussbett mit smaragdgrünem Wasser in Felslandschaft mit Wäldern

Im Spannungsfeld von Berggebietspolitik und europäischer Umweltnormen

Die Julischen Alpen sind ein steiles Kalkgebirge am Südostrand der Alpen. Hier haben sich nicht nur alte alpine Wirtschaftsformen, sondern auch eine besondere, teilweise endemische Pflanzenwelt erhalten. Die besonderen Pflanzen verdankt das Gebiet der geringeren Vereisung während der Eiszeiten, die ursprüngliche Landschaft der sozialistischen Staatsform in Slowenien vor 1991. Heute stellt sich die Landschaft der Berge um den Triglav außerordentlich vielseitig dar: tiefe Seen und Karsthochflächen, steile Felsmauern und artenreiche Almwiesen, gemütliche Wanderwege und exponierte Gipfelanstiege. Der Nationalpark ist bestrebt, die Anforderungen an ein Kategorie II Schutzgebiet durchzusetzen, entsprechend vielfältig ist z.B. die Fauna (Steinböcke, Adler, Bären usw.).

 

Termin:
15.09.2024 - 21.09.2024  
Leitung:
Benedikt Viebahn
Nummer:
24.331.21
Ort:
Preis: Teilnahmeentgelt: 480,00 €
Hüttenübernachtungen: 370,00 € inkl. Halbpension
Hinweise:
Die An- und Abreise zum Bildungsurlaub erfolgt privat und ist nicht im Preis inbegriffen. Die Veranstaltung ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Unsere Wanderung in den Julischen Alpen ist geeignet für trittsichere Wanderer, reine Gehzeit bis zu 6h. Die Wege sind schmale, alpine Wanderwege mit gelegentlichen, kurzen drahtseilversicherten Abschnitten. Bei Bedarf und guter Schwindelfreiheit, können auch steile Gipfel wie Kanjavec und Triglav über Klettersteige bestiegen werden (wer dies nicht möchte, hat die Möglichkeit währenddessen in der Hütte zu warten).


Eintrag in die Warteliste:

Belegung: 
keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
(keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Unsere Empfehlungen

Tradition und Moderne, Naturreichtum und Gebietsmarketing im Pindos-Gebirge (31.05.2024) ist eine Alternative zu dieser Veranstaltung.
  1. Weitere Veranstaltungen von Benedikt Viebahn

    1. Biodiversität im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie24.331.20

      Bedrohtes Ökosystem Meer - mit dem Segelboot unterwegs in europäischen Schutzräumen
      06.07.24 - 13.07.24
      Kroatien
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Sollten Sie noch Fragen haben, sind wir gerne für Sie da:

Denise Schüler
Bildungsurlaub
Profilbild Foto Denise Schüler