Plastikmüll vermeiden und reduzieren - Hintergründe besser verstehen


Nach einer Studie des Weltwirtschaftsforums durch die Ellen MacArthur Foundation gelangen derzeit jährlich acht Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane. Das entspricht etwa einem Müllwagen pro Minute, der in die Meere entleert wird. Die Zahl könnte sich bis 2030 verdoppeln und bis 2050 vervierfachen. "Schon für das Jahr 2025 erwarten wir ein Verhältnis von Fisch zu Plastik, das eins zu drei beträgt", so die Forscher. Die Ozeane sind eine gigantische Müllkippe für Kunststoffe. Laut weiterer Studien haben heute schon mehr als zwei Drittel aller Seevögel Kunststoffe zu sich genommen. Die Auswirkungen auf das Ökosystem der Erde sind noch nicht endgültig absehbar.
Mit der Untersuchung eines überschaubaren Ökosystems am und unter Wasser soll im Rahmen des Bildungsurlaubs den Teilnehmenden ein Eindruck vermittelt werden, wie die heimische Umgebung ebenfalls unter der Plastikvermüllung leidet und welche Interventionsmöglichkeiten im gesellschaftlichen und individuellen Umfeld bestehen.
Der Stechlinsee ist einer der letzten Klarwasserseen im Norden Deutschlands und liegt im Norden Brandenburgs im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Wegen seines Naturreichtums und seiner kulturellen Bedeutung wurde der Stechlin und seine nähere Umgebung bereits 1938 zum Naturschutzgebiet erklärt. Die Unterbringung der Teilnehmenden erfolgt zu zweit (2 Schlafzimmer) direkt am Ufer des Sees in Mobilheimen. Weitere Informationen erhalten Sie hier
Termin:
25.05.2024 - 01.06.2024  
Leitung:
Norman Jahn
Nummer:
24.331.30
Ort:
Preis: Teilnahmeentgelt:
390,00
inkl. Tauchpaket
Übernachtung im EZ: 410,00 € inkl. Frühstück, (mit 2 Personen im Mobilheim)
Hinweise:
Der Kurs beinhaltet sieben Übernachtungen mit Frühstück im Mobilheim (inkl. Endreinigung), Bildungsurlaubsprogramm mit Seminarunterlagen, 10 Tauchgänge vom Ufer.
Die An- und Abreise zum Bildungsurlaub erfolgt privat und ist nicht im Preis inbegriffen. Die Veranstaltung ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

jetzt anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)

Sollten Sie noch Fragen haben, sind wir gerne für Sie da:

Denise Schüler
Bildungsurlaub
Profilbild Foto Denise Schüler