Biodiversität im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie


Segelschiff liegt in kroatischer Bucht

Bedrohtes Ökosystem Meer - mit dem Segelboot unterwegs in europäischen Schutzräumen

Dieser Bildungsurlaub führt zu einem der Brennpunkte unseres Planeten: dem Meer. Vielfach genutzt als Verkehrsweg, Nahrungsbasis und für den Tourismus, außerdem genutzt als Mülldeponie, zur Energieerzeugung und militärische Konfliktzone, um nur ein paar der vielfältigen Betrachtungsweisen dieser größten Naturlandschaft unserer Erde zu nennen. In diesem Bildungsurlaub nähern wir uns der wunderschönen Küstenlandschaft Kroatiens von der Wasserseite. Mit der gecharterten Segelyacht haben wir Zugang zu den Schönheiten einer wilden Küste. Wir können in einsamen Buchten baden und die Gipfel verschiedener Inseln besteigen. Wir lernen die Schönheiten aber auch das Bedrohungspotential kennen. Das eigene Schiff gibt uns die Möglichkeit unabhängig von Fahrplänen unterwegs zu sein. Der Wind gibt Richtung und Distanz unseres Kurses vor. Die ca. 15 m lange Yacht ist mit Küche, Wasser, Toiletten und Kojen (Betten) in 2er Kabinen ausgestattet. Mithilfe beim Einkaufen, Kochen und Saubermachen wird erwartet. Die Kursleitung und Schiffsführung übernimmt Benedikt Viebahn als ein erfahrener Skipper mit langjähriger Gebietskenntnis. Die Teilnehmenden benötigen keine Segelkenntnisse, müssen aber Interesse zur Mithilfe beim Führen des Bootes haben. Eigene Segelkenntnisse sind natürlich schön und werden gerne angenommen.

 

Termin:
06.07.2024 - 13.07.2024  
Leitung:
Benedikt Viebahn
Nummer:
24.331.20
Ort:
Preis: 915,00 € inkl. ÜHP in Schiffskajüte (2er Kabinen)
Hinweise:
Die An- und Abreise zum Bildungsurlaub erfolgt privat und ist nicht im Preis inbegriffen. Die Veranstaltung ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Eintrag in die Warteliste:

Belegung: 
keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
(keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Unsere Empfehlungen

Tradition und Moderne, Naturreichtum und Gebietsmarketing im Pindos-Gebirge (31.05.2024) ist eine Alternative zu dieser Veranstaltung.
Diese Veranstaltung ist eine Alternative zu Die Ökologie des Gebirgswinters im Nationalpark Stilfjersjoch im Winter (14.04.2024).
  1. Weitere Veranstaltungen von Benedikt Viebahn

    1. Die Ökologie des Gebirgswinters im Nationalpark Stilfjersjoch im Winter24.331.19

      Im Spannungsfeld von Berggebietspolitik und europäischer Umweltnormen
      14.04.24 - 20.04.24 (7-mal)
      NP Stilfersjoch
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)
    2. Tradition und Moderne, Naturreichtum und Gebietsmarketing im Pindos-Gebirge24.331.14

      Erhaltung natürlicher Lebensräume als ökonomische Überlebensstrategie in Europa
      31.05.24 - 09.06.24 (10-mal)
      Pindos/Griechenland
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    3. Triglav Nationalpark - Die Julischen Alpen24.331.21

      Im Spannungsfeld von Berggebietspolitik und europäischer Umweltnormen
      15.09.24 - 21.09.24 (8-mal)
      Triglav NP/Slowenien
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Sollten Sie noch Fragen haben, sind wir gerne für Sie da:

Denise Schüler
Bildungsurlaub
Profilbild Foto Denise Schüler