Vorbeugen statt Nachsorge: Schutz vor dem Burnout


Ein Wegweiser in Richtung Work-Life-Balance statt Burnout

Bildungsurlaub zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Erhaltung der Gesundheit im gesellschaftspolitischen Kontext zunehmend stressgeplagter Gesellschaften in Deutschland und der EU
Bücher wurden geschrieben, Ratgeber und Artikel gedruckt, Statistiken erhoben, Beiträge gesendet. Doch von einem Rückgang der von Burnout Betroffenen kann keine Rede sein: Ärzte diagnostizieren so viele psychische Störungen bei Arbeitnehmenden wie nie. Die AOK zählte 2021 durchschnittlich 6 Arbeitsunfähigkeitsfälle je 1.000 Mitglieder aufgrund einer Burn-out-Diagnose. Damit hat sich die Diagnosehäufigkeit im letzten Jahrzehnt drastisch erhöht. Auch das Krankheitsvolumen ergeben sich daraus für 2021 rund 194.000 Burn-out-Betroffene mit kulminierten 4,8 Millionen Krankheitstagen. In den letzten Jahren hat das Thema psychische Erkrankungen in der öffentlichen Debatte zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Zuge steigender Krankheitszahlen – psychische Erkrankungen haben sich zu einer der Hauptursachen für Arbeitsunfähigkeit entwickelt – findet auch das Burn-out-Syndrom steigende Beachtung. Vormals als „Modeerkrankung“ verschrien, umschreibt Burn-out einen Zustand der totalen körperlichen und geistigen Erschöpfung. Auch die Anzahl der Krankheitstage ist deutlich gestiegen: Waren es 2005 noch 13,9 Krankheitstage, so registrierte die AOK 2020 durchschnittlich 141,8 AU-Tage je 1.000 Mitglieder. Für die Arbeitgeber bedeutet dies immer weiter steigende Kosten, für Wirtschaft und Gesundheitssystem insgesamt eine enorme Herausforderung. Die häufigsten Ursachen sind psychische Störungen und Rückenleiden. Laut Aussage des BKK sind diese beiden Krankheitsbilder für mehr als die Hälfte aller Krankengeldtage verantwortlich. Im Bildungsurlaub erhöhen die Teilnehmenden ihre Kompetenz, mit Stress in belastenden Situationen umzugehen, ihre Eigenverantwortung zur Prävention wahrzunehmen und diese Erfahrungen an Kollegen und Mitarbeitenden weiterzugeben. Sie lernen die Anwendung und Wirkung von Entspannungstechniken wie Autogenem Training und Progressiver Muskelentspannung kennen und werden in Bewegungsformen wie sanfter Rückengymnastik, Yoga oder Qi Gong unterwiesen. So kann das individuelle mentale, psychische und physische Leistungsvermögen erhöht und die eigene Flexibilität gesteigert werden. Durch mehr Zufriedenheit, Gelassenheit und Ausgeglichenheit kann man "Bürobeschwerden" wie Rückenleiden, Kopfschmerzen etc. wirkungsvoll begegnen. Die Entspannungsmethoden können nach dem Bildungsurlaub in von Krankenkassen anerkannten Kursen vertieft werden. Das eröffnet auf körperlicher und geistiger Ebene Raum für neue Erkenntnisse und Einsichten, die die Teilnehmenden inspirieren und motivieren, dem Berufsalltag kraftvoll, flexibel und gelassen entgegenzutreten sowie gestiegene berufliche und gesellschaftliche Herausforderungen anzunehmen. 

Termin:
02.06.2024 - 07.06.2024  
Leitung:
Kathleen Schwiese
Nummer:
24.321.37
Ort: Das idyllische Fincahotel Son Vent im mediterranen Stil befindet sich im Südosten Mallorcas in Küstennähe unweit der Ortschaften Cas Concos, Santanyi und Felanitx sowie des Nationalparks Mondragó. Das Hotel bietet ein Restaurant, einen Außenpool, eine Bar und eine Gemeinschaftslounge. Die Unterkunft verfügt über einen Garten und einen Tennisplatz sowie kostenfreies WLAN und kostenfreie Privatparkplätze.
Preis: Teilnahmeentgelt: 524,00 €
Übernachtung im EZ: 686,00 € inkl. Frühstück, Mittagssnack und Abendessen
Übernachtung im DZ: 686,00 € inkl. Frühstück, Mittagssnack und Abendessen
Hinweise:
Die An- und Abreise zum Bildungsurlaub erfolgt privat und ist nicht im Preis inbegriffen. Die Veranstaltung ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Eintrag in die Warteliste:

Belegung: 
keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
(keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Unsere Empfehlungen

Diese Veranstaltung ist eine Alternative zu Vorbeugen statt Nachsorge: Schutz vor dem Burnout (15.09.2024).
  1. Weitere Veranstaltungen von Kathleen Schwiese

    1. Work-Life-Balance für den beruflichen Alltag (mit Hund)24.321.29

      Bildungsurlaub mit Hund zur Stress- und Burnout-Prävention unter Berücksichtigung der Herausforderungen der europäischen (...)
      23.06.24 - 28.06.24 (6-mal)
      Kronsgaard (Ostsee)
      noch 2 Plätze frei
      (noch 2 Plätze frei)
    2. Work-Life-Balance für den beruflichen Alltag (mit Hund)24.321.80

      Bildungsurlaub mit Hund zur Stress- und Burnout-Prävention unter Berücksichtigung der Herausforderungen der europäischen (...)
      14.07.24 - 19.07.24 (6-mal)
      Heiligenhafen
      noch 3 Plätze frei
      (noch 3 Plätze frei)
    3. Vorbeugen statt Nachsorge: Schutz vor dem Burnout24.321.38

      Bildungsurlaub zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Erhaltung der Gesundheit im gesellschaftspolitischen Kontext (...)
      15.09.24 - 21.09.24 (7-mal) 10:00 - 17:00 Uhr
      Hotel Kalura/ Sizilien
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    4. Work-Life-Balance24.211.63

      Gesundheitsfürsorge mit Yoga, Qi Gong und Entspannungstechniken
      15.12.24 (1-mal) 10:00 - 17:00 Uhr
      Frankfurt
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    5. Einführung in klassische Entspannungstechniken und Meditationsformen25.211.03

      Ruhig und gelassen sein
      19.01.25 (1-mal) 10:00 - 17:00 Uhr
      Region Frankfurt
      Plätze frei
      (Plätze frei)

Sollten Sie noch Fragen haben, sind wir gerne für Sie da:

Denise Schüler
Bildungsurlaub
Profilbild Foto Denise Schüler